Heute war ich unterwegs mit dem besten Douzenier, den ich kenne.

In St. Peter Port sind sie zu zwanzigst, obwohl sich das Wort eigentlich auf zwölf bezieht. Sachen, die man so lernt, wenn man den Tag verbringt mit Tim, den Douzenier.  Und auch warum der 15. Juni und der 15. September für Heckenbesitzer wichtig sind und worauf Menschen auf der Suche nach Toiletten in St. Peter Port künftig achten sollten. 

Demnächst übrigens dann im Radio zu hören.

 

Das ist der älteste intakte Briefkasten in Großbritannien.

 

 

Dies würde ich auch gerne an meine Haustürklingel hängen.

 

 

Und dann noch dies: Deutscher Besatzungssoldat an einer Enigma-Verschlüsselungsmaschine im Funker-Bunker-Museum.

Die Toiletten sind nur fürs Personal von damals.

 

111 tote deutsche Soldaten liegen auf dem Fort George-Friedhof.

Vor kurzem hat es dort eine Trauerfeier mit britischen und deutschen Soldaten gegeben. Das war das erste Mal seit der Besatzungszeit, dass deutsche Uniformen auf der Insel gesehen wurden. Muss wohl sehr bewegend gewesen sein.