Captain’s Log 2018-10-11

Bed-Stuy. One week home.

„Bedford-Stuyvesant has been a center of black and African-American culture since the 1930s, when it emerged as the second-largest black community in New York City“, schreibt der New Yorker Comptroller General in einem Überblick über die Entwicklung des Stadtteils. In den vergangenen 15 Jahren hat er sich heftig verändert: „Gentrification has brought economic growth and new opportunities to Bedford-Stuyvesant, but the benefits have not been shared by all residents.“

Quarters only.

 

Muss ja auch mal sein.


 

Es ist jetzt nicht so, dass es nicht regnet.

 

Fundraising fürs College im Vorgarten.

Statement.

In einer Baulücke in der Halsey Street gibt es eine Community Farm. Der Boden ist mit Blei belastet.

 

Diese Öffnungszeiten finde ich ganz okayisch.