Informationen für die Menschen im Dreiländereck von Nordrhein-Westfalen, Hessen und Rheinland-Pfalz

In Kreuztal-Kredenbach wird das vor knapp zwei Jahren geschlossene Krankenhaus reaktiviert, um Behandlungsplätze für 100 Corona-Patienten zu schaffen, schreibt die Westfalenpost.

Im Land Hessen und damit u.a. auch in der Stadt Dillenburg sind Versammlungen ab fünf Personen jetzt verboten, nachzulesen hier.

Das Robert Koch-Institut sucht „Containment Scouts“, angesiedelt an örtliche Gesundheitsämter, die Covid-19-PatientInnen nach möglichen Kontaktpersonen befragen sollen. Insbesondere Studierende sollen sich angesprochen fühlen. Sie müssen ein Urlaubssemester dafür nehmen.

Der Kreis Siegen-Wittgenstein hat seine „Allgemeinverfügung“ aktualisiert.

Der Kreis Altenkirchen richtet „Fieber-Ambulanzen“ in Kirchen und in Altenkirchen ein.

Meldeportal für Verdachtsfälle im Lahn-Dill-Kreis.

Zahlen:

Kreis Siegen-Wittgenstein:

Infizierte: 39

Durchgeführte Tests: etwa 380

Mehr Informationen.

Westerwaldkreis:

78 bestätigte Fälle. 40 Testergebnisse stehen aus.

Mehr Informationen.

Lahn-Dill Kreis:

66 bestätigte Infektionen