Ralf Müller ist Architekt. Zusammen mit dem Lehrstuhl für Bauphysik der Universität Stuttgart und dem dortigen Fraunhofer-Institut forscht er an dem „Wohlfühlklima“ von „Earthships“ in Deutschland. Dabei geht es darum, ob und wie das ursprünglich für die Wüste von New Mexico entwickelte Konzept eines selbstversorgenden Hauses, das aus Zivilisationsabfällen gebaut wird, sich auf mitteleuropäische Klimaverhältnisse übertragen lassen.

crashZINE podcast #46