DNA-Abgleiche sind mittlerweile Standard bei Ermittlungen von Straftätern, und dies nicht mehr nur bei schwerwiegenden Straftaten. Dabei geht es um eine personengenaue Bestimmung von Erbgut, das mit verhandenem Material in Datenbanken vergliechen wird. Jetzt fordern die Bundesländer Baden-Württemberg und Bayern, dass erweiterte DNA-Untersuchungen erlaubt werden. Dabei geht es um Informationen, welche Hautfarbe, welches Alter der Täter hat und aus welche…


DNA-Abgleiche sind mittlerweile Standard bei Ermittlungen von Straftätern, und dies nicht mehr nur bei schwerwiegenden Straftaten. Dabei geht es um eine personengenaue Bestimmung von Erbgut, das mit verhandenem Material in Datenbanken vergliechen wird. Jetzt fordern die Bundesländer Baden-Württemberg und Bayern, dass erweiterte DNA-Untersuchungen erlaubt werden. Dabei geht es um Informationen, welche Hautfarbe, welches Alter der Täter hat und aus welcher Region, aus welche Teil der Welt er stammen könnte.

Ein Fall in den Niederlanden erregte Ende der 1990er Jahre Aufsehen. Eine Frau war vergewaltigt und ermordet worden, der Täter unbekannt.

In der Nähe des Tatorts waren Asylbewerber untergebracht; der Verdacht fiel auf einen von ihnen – nicht so sehr von der Polizei geäußert, sondern von den Bewohnern des Ortes. Die Stimmung war angespannt; die Ermittlungen führten nicht weiter.

Fachliteratur für den DNA-Forensiker

Da entschloss sich der Staatsanwalt zu einer Maßnahme, die damals nicht vom Gesetz abgedeckt war: Er ordnete eine erweiterten DNA-Untersuchung an. Die Ergebnisse sollten nicht mit den Daten einer bei der Polizei vorhandenen Täterdatei abgeglichen werden – dies war bereits ohne Erfolg mit der einfachen Erbgut-Analyse gemacht worden. Vielmehr sollten der DNA-Test Hinweise auf die Abstammung und Herkunft des Täters ergeben. Und die Forensiker fanden solch…

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Jetzt lesen, später zahlen

  • Jetzt kaufen

    Stimmen Sie einfach zu, später zu zahlen.
    Keine Vorabregistrierung. Keine Vorauszahlung.

  • Sofort lesen

    Greifen Sie sofort auf Ihren Kauf zu.
    Sie kaufen nur diesen Beitrag. Kein Abo, keine Gebühren.

  • Später zahlen

    Kaufen Sie mit LaterPay, bis Sie EUR erreicht haben. Erst dann müssen Sie sich registrieren und bezahlen.

powered by