Peter ist Schwarzbrenner.  „Das ist Metall, Kupfer“, sagt er, und klappert mit dem Deckel gegen den Kessel. 

Ein Kupferkessel, etwa 80 Zentimeter Meter im Durchmesser, für den Rakija, den traditionellen bulgarischen Schnapps. 

Immer mehr, vor allem junge Menschen, kehren Bulgarien den Rücken. Und wer bleibt, will immer seltener auf Land: Sofia, die Hauptstadt hat um ein Drittel zugenommen, Warna am Schwarzen Meer um ein Zehntel. 75 Prozent aller Bulgaren lebt mittlerweile in der Stadt; 1950 war es lediglich ein Fünftel. Nach dem Zusammenbruch des Kommunismus hat es kaum Ersatz für die Industriearbeitsplätze in den ländlichen Regionen gegeben, Und Unternehmen, die sich jetzt dort ansiedeln wollen, haben Probleme, Mitarbeiter zu finden.

Vor allem im Norden wirken viele Dörfern verlassen. Eines davon ist Braknitsa, ein Ort irgendwo in der Mitte von Bulgarien, in dem die meisten Häuser leer stehen und verfallen. Ein paar Dutzend Menschen wohnen noch dort – überwiegend Rentner. 


Peter ist Schwarzbrenner.  

Das ist Metall, Kupfer“, sagt er, und klappert mit dem Deckel gegen den Kessel. Ein Kupferkessel, etwa 80 Zentimeter im Durchmesser, für den Rakija, den traditionellen bulgarischen Schnapps. Früchte komme da rein, zum Fermentieren, erklärt Peter. Mehrmals im Jahr setzt er Rakija an, Obstbrand aus vergorenen Früchten.

Peter und der Kupferkessel.

Selbst Schnaps herstellen ist nichts Ungewöhnliches auf dem Land. Den kann man selbst trinken, oder auch verschenken – als Tauschmittel, falls einem die Nachbarn mal mit etwas aushelfen sollen.

[audio mp3=“http://www.crashzine.com/wordpress/wp-admin/admin-ajax.php?action=laterpay_load_files&aid=7234&ext=.mp3&file=QN9oYEXLrFVmah522fn5E0hMM3_K3Okfriv5ECE_EB0fsxiT1sp94vswTLZMCiOAxMGN_vUU3icQhIgeoMLV4w%3D%3D&ts=1537524220&hmac=9ab0c94b8c66238d2683be914afa1e89d367276b0579e794a1a15677…
Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Jetzt lesen, später zahlen

  • Jetzt kaufen

    Stimmen Sie einfach zu, später zu zahlen.
    Keine Vorabregistrierung. Keine Vorauszahlung.

  • Sofort lesen

    Greifen Sie sofort auf Ihren Kauf zu.
    Sie kaufen nur diesen Beitrag. Kein Abo, keine Gebühren.

  • Später zahlen

    Kaufen Sie mit LaterPay, bis Sie 5 EUR erreicht haben. Erst dann müssen Sie sich registrieren und bezahlen.

powered by