Das Vorstellungsgespräch begann mit einem Spießrutenlauf: Auf der gegenüberliegenden Seite des Raumes sollte die Bewerberin ihren Mantel aufhangen, obwohl an der Garderobe direkt neben dem Eingang noch einige Haken frei waren. Wie auf dem Präsentierteller ging die Frau langsam, ein Bein nachziehend, an dem Tisch vorbei, hinter dem die Professoren und Institutsmitarbeiter von der Einstellungskommission saßen.Die Schikane mit de…


Das Vorstellungsgespräch begann mit einem Spießrutenlauf: Auf der gegenüberliegenden Seite des Raumes sollte die Bewerberin ihren Mantel aufhangen, obwohl an der Garderobe direkt neben dem Eingang noch einige Haken frei waren. Wie auf dem Präsentierteller ging die Frau langsam, ein Bein nachziehend, an dem Tisch vorbei, hinter dem die Professoren und Institutsmitarbeiter von der Einstellungskommission saßen.

Die Schikane mit dem Mantel schien Absicht zu sein, die Kommission machte den Behindertentest: Auf dem Bewerbungsbogen war die Frage „Sind Sie schwerbehindert, mit einem ,ja “ beantwortet worden, und die Einsteller wollten mehr wissen. „Heute würde ich dazwischengehen, mit einer Bemerkung versuchen, die Situation zu entkrampfen“, sagt Thessi Aselmaier. Damals hatte sie ihr Amt als Vertrauensfrau für die Schwerbehinderten im Bereich Dahlem der Freien Universität (FU) Berlin gerade neu, war zu verblüfft und verargert, um etwas zu sagen.

 Bewerber geben lediglich an, ob sie schwerbehindert sind, weitere Nachfragen sind tabu.

Dabei sind die gesetzlichen Regelungen für die Einstellung und den Arbeitsablau…
Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Jetzt lesen, später zahlen

  • Jetzt kaufen

    Stimmen Sie einfach zu, später zu zahlen.
    Keine Vorabregistrierung. Keine Vorauszahlung.

  • Sofort lesen

    Greifen Sie sofort auf Ihren Kauf zu.
    Sie kaufen nur diesen Beitrag. Kein Abo, keine Gebühren.

  • Später zahlen

    Kaufen Sie mit LaterPay, bis Sie 5 EUR erreicht haben. Erst dann müssen Sie sich registrieren und bezahlen.

powered by